Afshin aus dem Iran: Voller Einsatz für den Namen Jesu

Gesichter der Verfolgung

image-649

Der Hisblollah Kämpfer Afshin steht mit dem Rücken zur Wand – eine dunkle Macht droht ihm sein Leben zu nehmen. Er muss feststellen: Er hat einen Pakt mit der Finsternis geschlossen. Doch Jesus Christus selbst rettet ihn. Afshin lebt von nun an für Jesus und fühlt sich sicher wie nie zuvor – obwohl sein Leben akut bedroht ist.

Mehr Gesichter der Verfolgung: http://www.opendoors.de/tv