Ostern für alle

Christen denken jetzt in dieser Woche besonders daran, dass Jesus in Jerusalem eingezogen ist, mit seinen Jüngern das letzte Abendmahl gefeiert hat und schließlich am Kreuz gestorben ist.

Aber wieso und für wen?

Hast du dir schon einmal überlegt, dass Jesus das eigentlich nicht für irgendwelche „guten Menschen“ getan hat, sondern für alle Menschen:

Für Helden, für „Heilige“, für Gerechte und Ungerechte, für gesellschaftlichen Abschaum als auch für Menschen, die manche wie Götter verehren.

Also starb Jesus für Putin wie auch für Selenski.

Jesus starb für den Kommandeur des Asow-Batallions wie für den der Wagner Gruppe.

Jesus starb für Xi Jinping wie auch für Kim Jong Un.

Für Ronaldo wie für Messi.

Für Greta Thunberg wie für Anne Spiegel.

Für Joshua Kimmich wie für Manuel Neuer.

Für Khaby Lame wie für Charli D’Amelio.

Für Infantino wie auch für Lukaschenko.

Karfreitag musste sein, wegen Menschen wie dem Papst, Capital Bra, Gzuz, Will Smith und Oliver Pocher.

Wegen Ed Sheeran und Camila Cabello.

Wegen Adele und Mia Julia.

Wegen Justin Bieber und Lil Nas X.

Wegen Monte und Tom Supreme.

Wegen Joe Biden und Donald Trump.

Wegen Teddy Teclebrhan und Fynn Kliemann.

Wegen Gary Vaynerchuk und Elon Musk.

Wegen Logan Paul und Dan Bilzerian.

Wegen Dwayne Johnson und Tom Brady.

Wegen Taylor Swift und Emma Watson.

Welche Menschen sieht Jesus, wenn er für Menschen stirbt?

Er sieht Kriegsverbrecher, Vergewaltiger, Drogenhändler und Gewalttäter. Er sieht Menschen, die sich hassen. Er sieht Menschen, die sich lieben. Er sieht Menschen, die versuchen, gerecht zu sein, die das Beste aus dem Moment machen, die depressiv sind, die kaputt sind, die erfolgreich sind, die Drogen nehmen, die sich gegenseitig ausbeuten oder die sich nur um sich selbst drehen oder grade Tausende von Menschen oder Tieren retten. Menschen, die sich für Frieden einsetzen wie auch Menschen, die sich für Impfstoffe einsetzen. Menschen, die Nobelpreise bekommen und Politiker. Menschen, die Nützliches erfinden und Menschen, die andere verführen.

Jeder braucht Rettung!

Jede Influencerin, die du auf TikTok siehst, jeden YouTuber, den du dir anschaust, jede Musikerin, die du dir anschaust, alle Mächtigen dieser Welt –sie sind auch Menschen, die Gott retten will und für die Jesus am Ende dieser Woche sein Leben ließ: „Denn es gibt nur einen Gott und nur einen Vermittler zwischen Gott und den Menschen:

Das ist Jesus Christus, der Mensch wurde und sich selbst als Lösegeld für alle ausgeliefert hat. Damit wurde zur rechten Zeit das Zeugnis erbracht, dass Gott die Menschen retten will.“ (1. Timotheus 2,5-6)

Alle Menschen, das sind auch deine Nachbarn, deine Freunde. Und du?

zurück